Ausgeglichener, einfach so?

Antonia Müffling teilt ihre Geschichte, wie sie ihre Gefühlsschwankungen durchschaute und nun viel ausgeglichener lebt.

Wie ich mich sehe, ist, wie ich mich erlebe

Ich hab’s schon hundert Mal gehört. Dieses viel verwendete Bild kenne ich schon seit Jahrzehnten. Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber für mich hatte es schon immer Sinn gemacht, ist ja logisch, dachte ich! Aber erst gestern habe ich es wirklich kapiert! Offensichtlich ging mein Verständnis nicht über ein intellektuelles hinaus, denn jetzt sehe ich es so viel klarer! Für eine Millisekunde habe ich mein Selbst erkannt, das pure Selbst, das mich mit allem und jedem verbindet und das jenseits aller Bedingungen und Bewertungen liegt. Für einen kurzen Moment hatte sich der Schleier gelichtet, der mir den…

Mehr