Die Schule des Lebens 2018


Glücklich und zufrieden leben geht einher mit der inneren Ruhe, nach der wir uns sehnen. Diese Schule zeigt dir einen einfachen Weg, unabhängig von deiner Vergangenheit (wieder) in den Fluss zu kommen. Du lernst die grundlegenden Prinzipien kennen, die unser Erleben und all unsere Wahrnehmungen und Gefühle erschaffen. So wirst du unabhängig von den Umständen und Problemen, die dich jetzt vielleicht noch bestimmen. Hier kannst du dich fangen und finden, wonach du wirklich suchst.

Der nächste Jahrgang startet bald!

Bewerbe dich jetzt und vereinbare ein kostenloses Gespräch mit mir: Tel./WhatsApp 0176-62555352 oder E-Mail an katja.symons@gmail.com

Die Schule des Lebens ist für dich, wenn du

  • etwas in deinem Leben nachhaltig verändern möchtest,
  • statt den ewigen Stress lieber mehr Lebensqualität erfahren willst,
  • keine Lust mehr hast auf das Hamsterrad,
  • wissen willst, wie du deine Schwächen in Stärken verwandeln kannst,
  • selbst Antworten auf deine Fragen finden willst,
  • Gewohnheiten und/oder Verhaltensweisen ändern willst, die sich hartnäckig halten,
  • Lösungen für Probleme finden willst, für die es bisher keine gab,
  • dich ohne Mühen wohler fühlen willst trotz der Aufs und Abs des Lebens,
  • mit Gleichgesinnten den Weg zum Wohl-Sein im Fluss gemeinsam gehen willst.

Kurz & knapp die Infos:

Die Schule des Lebens besteht aus vier Wochendseminaren (in Berlin) und ich begleite dich persönlich mit monatlichen Einzel-Coachingsitzungen (60 Minuten online). Ferner kannst du an einem monatlichen Klassentreffen teilnehmen, welches klassenübergreifend immer am letzten Samstag im Monat (von 9-11 Uhr) online stattfindet.

Dauer der Schule: 9 Monate

Nächster Start: bald

6-10 TeilnehmerInnen

Schulungsräume:  Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben

Kostenpunkt: €250 monatlich oder €1.950 als Paketpreis bei Vorauszahlung.
Bei monatlicher Zahlweise ist mit dem ersten Schulgeld eine Art Kaution in Höhe von zwei Monatsbeiträgen fällig (das Schulgeld für den 8. und 9. Monat ist somit bereits beglichen).

Was Teilnehmer der Schule des Lebens sagen

„Die Schule und Katja haben mich in einer schwierigen Zeit begleitet. Durch das vermittelte Verständnis wurde ich freier und Schritte zu Veränderungen wurden klar und leichter zu gehen. Heute habe ich durch das Verständnis ein gutes Grundgefühl wiedergefunden, welches ich über viele Jahre verloren hatte.“   Yvonne

„Katja hat mir auf sehr liebevolle und erkenntnisreiche Weise geholfen, mein Verständnis der Drei Prinzipien zu vertiefen und in meinem Leben zu verankern. Ich habe eine andere Beziehung zu meinen Erlebnissen und wie ich auf das Leben reagiere, entwickeln können. Das Resultat ist, viel weniger Widerstand gegenüber Umständen, Gefühlen und Gedanken zu erleben und mehr mit dem ‚Fluss des Lebens zu fließen‘. Dafür bin ich ihr außerordentlich dankbar.“   Karsten L.

„Katjas „Schule des Lebens“ kann ich uneingeschränkt jedem empfehlen, denn sie wird ihrem Namen wirklich gerecht! Dabei geht es nicht um das Erlernen irgendeiner neuen Selbsthilfe-Methode, um psychologische Selbstoptimierung oder eine religiöse Sekte – alles, was wir hier lernen, ist die Wieder-Entdeckung der Potentiale, die wir längst in uns haben. Denn das Leben ist eigentlich ganz einfach: jeder will Wohlsein und Freude empfinden, und beide sind in Wirklichkeit immer möglich, egal in welcher Situation wir (scheinbar) feststecken, egal was wir erlebt oder erlitten haben, egal welche Fehler wir bereuen mögen! Es gibt keine äußeren oder inneren Bedingungen für ein gutes Leben, und hier lernen wir gemeinsam in einem schönen, kreativen und herzlichen Miteinander, das zu sehen und dann auch zu leben!“    Steffen Wedepohl

„Mich hat die Schule des Lebens daran erinnert, wie simpel die Dinge doch sind, auch wenn sie oft sehr komplex aussehen. Ein Streit, Selbstzweifel, Trauer, Frust an der Arbeit – die Gedanken, die diese Gefühle in mir auslösen, machen mir nicht mehr so viel Angst wie früher. Je tiefer ich die Natur von Gedanken (bzw. das Prinzip Gedanke) verstehe, desto weniger setze ich mich gegen sie zur Wehr. Dadurch fühle ich mich ungemein entlastet und genau diese Entlastung ist das, was ich aus der Schule mitnehme.“  Franziska Kessener

„In der Schule des Lebens habe ich Menschen getroffen, die sich gegenseitig in dem Lernprozess unterstützen, sehen zu lernen, wer wir wirklich sind und wie wir als menschliche Wesen funktionieren und unser Leben gestalten. Es tut gut, sich immer wieder daran zu erinnern, dass dieses Wissen seit Urzeiten vorhanden ist – und dass es in jedem von uns liegt. Und dass Sprache häufig so hinderlich ist, es zu erkennen, obwohl zu allen Zeiten von der gleichen Wahrheit gesprochen wurde. Meine Klarheit und Gewissheit entwickeln sich und damit der Umgang mit Situationen und Menschen, mein Verständnis von mir selbst und mein Vertrauen in das Leben.“   Christiane Wiebens-Kessener

„Die Wohl-Sein-Ausbildung war ein tolles Erlebnis und hat mich weit voran gebracht in meiner Arbeit, Menschen mehr Freude in ihr Leben zu bringen. Der Austausch in der Gruppe war sehr hilfreich sowie die monatlichen Einzelgespräche mit Katja, denn ein guter Coach lässt sich auch selber coachen.“   Christina Kruse

„Ich habe den Ausbildungslehrgang der Schule mitgemacht und kann sie sehr empfehlen. Wir hatten tolle Gespräche in der Gruppe, interessanten Input und ich habe viel Essentielles dazugelernt. Diese Schule hat das Potential, dein Leben zu ändern.“    Antonia

„Die Ausbildung gibt mir wirklich sehr viel. Nicht nur durch die inspirierende Katja Symons, sondern auch durch das regelmäßige Zusammensein mit Gleichgesinnten. Es ist einfach eine wunderschöne Zeit zusammen, die obendrein auch noch erkenntnisreich ist. So habe ich Klarheit in vielen Themen gefunden, die mir persönlich und bei meiner Arbeit hilft.“   Dr. Matthias Brüning


Wenn du dich für die ‚Schule des Lebens‘ interessierst oder noch Fragen hast, melde dich bitte bei mir:

 

 

Kommentare sind geschlossen.