Selbst Geld kann in uns keine Gefühle auslösen!

Ich habe gerade u.a. meine Steuern für 2018 angewiesen. Das fühlte sich überraschenderweise ganz leicht an – keine besonderen Gefühle.

Ist nun einmal so.

Gestern konnte ich mich nicht dazu überwinden. Der Magen drehte sich mir um. Die Angst schnürte meine Mitte förmlich zusammen. Gedanken, wie, „Oh Gott, meine Reserven schmilzen.“, „Wie soll ich das alles schaffen?“, „Was ist, wenn……“ kreisten in meinem Kopf. Mir ging es so schlecht.

Wie kann es sein, dass es heute so leicht ging? Es ging um ein- und dieselbe Sache. Dieselben Beträge! Zugegeben, insgesamt eine dicke Summe.

Aber ein völlig anderes Erleben.

Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, dass meine Gefühle klar nicht von der Sache an sich kommen. Sonst hätten sie sich nicht einfach so geändert. Und ich musste gar nichts dafür tun.

Gestern hatte ich einfach andere Gedanken, die mich heute nicht mehr berührt haben. Heute war der Geist wieder frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.